• Pferde / Personen
  • ältere Ereignisse laden
Bitte melden Sie sich an
Hier können Sie die Ereignisse, die im Liveticker angezeigt werden, konfigurieren

Art

  • Galopp
  • Galopp/Trab
  • Trab

Länder

Ergebnis & Quoten

  • Galopp
  • Trab

News am 29.01.2020

Kalender

Information

WETTSTAR-Sonderaktion zum Sun Met, dem Top-Rennen Südafrikas

WETTSTAR-Sonderaktion zum Sun Met, dem Top-Rennen Südafrikas Das prestigeträchtigste Pferderennen Südafrikas fasziniert die Galopp-Fans am Samstag, 1. Februar 2020: Das Sun Met in Kenilworth, einer Vorstadt von Kapstadt, gilt als herausragendes ge ... mehr…

WETTSTAR-Sonderaktion zum Sun Met, dem Top-Rennen Südafrikas

Das prestigeträchtigste Pferderennen Südafrikas fasziniert die Galopp-Fans am Samstag, 1. Februar 2020: Das Sun Met in Kenilworth, einer Vorstadt von Kapstadt, gilt als herausragendes gesellschaftliches Event mit jeder Menge Glanz und Glamour. Mehr als 50.000 Zuschauer sind auf dem Linkskurs dabei, wenn die Klassepferde auf 2.000 Metern um den Sieg kämpfen. Sie können auf dem Stream von WETTSTAR dabei sein, denn das Sun Met und alle weiteren Rennen dieses Tages in Kenilworth werden live übertragen!

Zunächst wurde das Rennen erstmals 1883 als „Metropolitan Mile“ ausgetragen. In den 1960 Jahren gehörte es zu den „Großen Drei“ von Südafrika, neben dem Durban July und dem Summer Cup. Als 1978 Justerini und Brooks, die Eigentümer des J&B Rare Scotch Whiskey, als Sponsor einstiegen, wurde dieses Rennen so richtig populär. Das Rennen hieß bis 2016 „J&B Met“ und wurde, nachdem J&B als Sponsor zurücktrat, in Sun Met umbenannt. Die Veranstaltung ist auch ein Ereignis für die Haute Couture. Damen mit Hut können hier ihre Kreativität voll ausleben.

Zu diesem Event bietet WETTSTAR, der bedeutendste Vermittler für Pferdewetten im deutschen Pferderennsport, eine große Sonder-Aktion:

Für alle Wetten (außer Sieg und Platz) am 1. Februar 2020 in Kenilworth werden 5-fache Wettstars vergeben.

Somit können Sie in unserem Bonusprogramm richtig punkten: Sie nehmen bisher noch nicht am Bonusprogramm von wettstar-pferdewetten.de teil? Aber es lohnt sich: Hier werden Sie für jede Wette mit zusätzlichen Wettstars belohnt. Bei spannenden Sonderaktionen erhalten die Kunden von WETTSTAR stets zusätzliche „Wettstars“. Die gesammelten Wettstars können Sie aber auch in wechselnde Prämien auf den verschiedenen Rennbahnen oder einfach WETTSTAR-Fanartikel wie Caps, Turnbeutel, Armbanduhren, USB-Sticks, Softshell-Jacken und vieles mehr eintauschen.

Dank der Zusammenarbeit mit den Rennvereinen und Sponsoren winken hier auch tolle und vor allem unbezahlbare Momente. Da lohnt sich das Sammeln von Wettstars, so dass sich jeder Wetter für dieses Programm anmelden sollte. Die Anmeldung für „Wettstars“ ist kostenlos, jedoch nicht automatisch. Alle Infos zur Anmeldung, zum Bonusprogramm und den Shop finden Sie auf https://wettstar-pferdewetten.de/page/wettstarshop

Das Sun Met, live bei Wettstar!

Cagnes-Sur-Mer 29.01.2020

Der „Warrior“ wieder auf der Erfolgsspur?

Nach einigen Tagen Unterbrechung sind am Mittwoch wieder die Galopper am Zuge mit der Quinté+-Wette. Im 2. Rennen um 13:55 Uhr in Cagnes-sur-Mer, einem mit 52.000 Euro dotierten Handicap über 2.400 Meter, geht es zur Sache. Sehr gefährlich sein so ... mehr…

Quinte

Nach einigen Tagen Unterbrechung sind am Mittwoch wieder die Galopper am Zuge mit der Quinté+-Wette. Im 2. Rennen um 13:55 Uhr in Cagnes-sur-Mer, einem mit 52.000 Euro dotierten Handicap über 2.400 Meter, geht es zur Sache.

Sehr gefährlich sein sollte Aztec Warrior (C. Soumillon/A. Schütz), der nach seinen Platzierungen siegreif erscheint. Vor einem weiteren Coup steht auch der in großartiger Form agierende Saint Nicolas (St. Pasquier). Auch Virka (J. Auge) darf man nach Gesamtform sicher nicht auslassen. Red Whisper (M. Guyon) war nicht weit hinter Aztec Warrior und bleibt mit dem starken Jockey zu beachten.

Nabunga (A. Crastus) gewann hier gerade ein einfacheres Handicap. Munawer (C. Demuro) war in der Verkaufsklasse gut dabei. Rannan (F. Blondel) ist kein Siegertyp, aber nicht aus der Welt.

Port Deauville (F. Foresi) war vor der Pause fein in Tritt. Auch Gnily (A. Lemaitre) kennt nur noch gute Formen. Pass the Stars (E. Hardouin) trifft es vielleicht etwas schwerer an als zuletzt. Gleiches gilt für den Marseille-Gewinner King Dream (I. Mendizabal). Wieder angekündigt hat sich Dubai Empire (C. Pacaut). Turania (V. Cheminaud) scheint sich jetzt besser anzubieten.

Der Wettstar.de-Tipp:

Aztec Warrior (9) – Saint Nicolas (1) – Red Whisper (3) – Munawer (5) – Virka (2)

Zu den Rennen

Cagnes-Sur-Mer 29.01.2020

Interessante Cagnes-Equipe

Das erste große französische Flachmeeting 2020 beherrscht auch am Mittwoch die Schlagzeilen, wenn Cagnes-sur-Mer wieder auf dem Fahrplan steht. Im Quinté+-Handicap (52.000 Euro, 2.400 m, 2. Rennen um 13:55 Uhr, siehe Extra-Text) nähert sich Aztec W ... mehr…

Deutsche_Starter_blanko

Das erste große französische Flachmeeting 2020 beherrscht auch am Mittwoch die Schlagzeilen, wenn Cagnes-sur-Mer wieder auf dem Fahrplan steht. Im Quinté+-Handicap (52.000 Euro, 2.400 m, 2. Rennen um 13:55 Uhr, siehe Extra-Text) nähert sich Aztec Warrior (C. Soumillon/A. Schütz) einem vollen Erfolg.

Im 4. Rennen um 15:05 Uhr (22.000 Euro-Handicap, 1.300 m) scheint Muzy (C. Soumillon/C. Barsig) mit dem starken Jockey interessant. Stephan Hoffmeisters Jangkhe (St. Pasquier) ist ein ähnlicher Fall.

Für Adeliz (A. Hamelin/M. Rulec) dürfte ohne Steigerung im 7. Rennen um 16:47 Uhr (19.000 Euro-Handicap, 1.600 m) wenig möglich sein.

Kenmor (A. Hamelin/M. Rulec) lief in leichteren Aufgaben gut und steuert das 8. Rennen um 17:17 Uhr (26.000 Euro-Handicap, 2.400 m) an. Kaum zu rechnen ist mit Princess Gold (P. Cheyer/M. Rulec).

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: Rocquemont (1) – Carlton Choice (3) – Indyco (2) – Gris d‘ Argent (6)

2.Rennen: Aztec Warrior (9) – Saint Nicolas (1) – Red Whisper (3) – Munawer (5)

3.Rennen: Moko (9) - Golnar (2) – Trezy Girl (6) – Eximia (4)

4.Rennen: Kendiss (1) – Jangkhe (2) – Muzy (5) – Ma Boy Harris (3)

5.Rennen: Sans Logique (6) - Stranger (1) – King of My Heart (7) – Ranco (8)

6.Rennen: Bob the King (3) – High Cliff (5) – Brigantine (15) – Katdar (1)

7.Rennen: He Will Call (1) – Neelakurinji (3) – Drosay (2) – Mazeltof (8)

8.Rennen: Cavan Joa (2) – Mejaen (12) - Hodeng (6) – Mesha One (7)

Cagnes-sur-Mer, 8 Rennen, erster Start 13:15 Uhr!

Zu den Rennen

Bordeaux-Le Bouscat 29.01.2020

Deutscher Dreambreaker in Bordeaux am Ablauf

Der deutsche (16) Dreambreaker ist am Mittwoch, 29. Januar, in Bordeaux Le Bouscat am Ablauf, und zwar im achten Rennen um 15.57 Uhr. Nach eher durchwachsenen Vorstellungen könnte es für den Bazire-Schützling aus dem deutschen Stall Oberkracher heu ... mehr…

Der deutsche (16) Dreambreaker ist am Mittwoch, 29. Januar, in Bordeaux Le Bouscat am Ablauf, und zwar im achten Rennen um 15.57 Uhr. Nach eher durchwachsenen Vorstellungen könnte es für den Bazire-Schützling aus dem deutschen Stall Oberkracher heute wieder um den Sieg gehen. Im Sulky sitzt Romain Congard, der Neffe von Bazire und ein sehr talentierter Nachwuchsfahrer. Über die 2650 Meter aus den Bändern muss der siebenjährige Wallach gegen gute Gegner ran, unter anderem (13) King Sir Kir, (14) Usain Henna und (15) Eclat de Gloire. Dennoch kann er bei passendem Verlauf mitmischen.

Auch Eric Raffin ist am Mittwoch, 29. Januar, zu Gast in Bordeaux Le Bouscat und hat einige interessante Teilnehmer am Start. Besonders in einem Monté für internationale Pferde im sechsten Rennen ist der neue französische Champion, der Jean-Michel Bazire nach Anzahl der Siege 2019 abgelöst hat, gut vertreten.

Es geht für zwölf Starter über die 2650 Meter aus den Bändern. Mit dem erprobten (11) Ascain, gut in Schwung, hat Eric Raffin hier das zu schlagende Pferd zur Hand. Er trifft auf (2) Easy to love Blue, im ersten Band gut postiert und beim vorletzten Sattel-Engagement wirklich sehr stark. Auch (9) Djackpot de Vivoin kann mitmischen. Aus dem ersten Band sehen wir ferner (1) Dancer mit guten Chancen. (6) Ciceron du Cébé sollte durch den letzten  Start gefördert sein. (5) Apollo de Ry ist ebenfalls ein Muss für die Kombiwette.

 

Tipps Bordeaux le Bouscat:

Dream de Birdy (5) – Django Justice (10) – Blue Night (12) – Dakota Jack (4)

Gentleman Golfeur (7) – Ginko Atout (10) – Guapa du Cadran (8) – Gisèle Originale (1)

Gitano (5) – Gitane Griff (14) – Golfeur des Loyaux (2) – Guiness Griff (13)

Fleur d’Erable (5) – Féerie de l’Isop (2) – Fabiarelle (6) – First Lady (1)

Ecalgrain (5) – Escale Océane (8) – Elise de Beylev (2) – Ezraktie (1)

Ascain (11) – Easy to love Blue (2) – Djackpot de Vivoin (9) – Dancer (1)

Face Time (4) – Farah des Brousses (1) – Falling Stars (7) – Fée Lucernais (3)

King Sir Kir (13) – Usain Henna (14) – Eclat de Gloire (15) – Dreambreaker (16)

 

Tipps Mareille-Vivaux:

Fantasy Winner (2) – Flora d’Arc (1) – Fabuleuse (7) – Fille à Lolo (13)

Elégant de Boléro (7) – Easton Heights (5) – Energie de Max (15) – Ernestina (14)

Espoir d’Yvel (11) – Come Back (10) – Espoir des Ombres (4)  - Extra du Chatault (3)

Défi du Reynard (4) – Charleston Piya (10) – Doudou Magic (3) – Cazaubon Dairpet (8)

Goldorack du Bois (5) – Galdrick d’Echal (12) – Go Fast Téjy (7) – Gag Julry (3)

Graziella Bond (13) – Gascogen de l’Iton (3) – Galatée du Dollar (10) – Giulia d’Atout (9)

First de Rougemont (3) – Fils du Large (9) – Festvial Castelets (15) – Fracassant (10)

Famous Jet (9) – Dîner à la Grave (16) – Fantasia Dream (15) – Eagle Clémaxelle (13)

 

 

 

 

Zu den Rennen
Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. weitere Informationen